Eine Vision erwacht zum Leben.

Puskás Ferenc Stadion: Wie wir unseren Teil zum neuen Gewand der Budapester Arena beigetragen haben.

Foto: KÖZTI ZRT.

Das legendäre Puskás Ferenc Stadion in Budapest erstrahlt in neuem Glanz. Aufgabe unseres PRECAST-Projekts war die zu Teilen Neuverkleidung der Arena. Ein großes Projekt im übertragenen als auch wortwörtlichen Sinne: Zur Umsetzung der markanten Fassadenelemente produzierten wir Matrizen von beachtlichen 7 x 2 Metern.

1.800 Kilogramm pro Modellform

Aufgrund der komplexen Anforderungen wählten wir zur Herstellung der Betonteile flexible Polyurethan-Formen. Besonders das Gesamtgewicht der Formen von je 1.800 Kilogramm war außergewöhnlich. Eine große Herausforderung an Modellbau, Rohstoff und Handling unter der Berücksichtigung des veranschlagten Kostenbudgets.

Selbst Schlosserei inklusive

Zahlreiche Verdrängungskörper und Stahlanker innerhalb der Gießform machten ein speziell entwickeltes Stahlgestell notwendig. Das Gestell aus unserer hauseigenen Schlosserei ermöglichte nun auch Montagearbeiten unter dem Modell. Über dem Modell wurde ein fahrbares Arbeitsgerüst installiert, sodass sich jede Stelle bequem und vor allem kontaktlos erreichen ließ.

Eine besondere Herausforderung

Zwar sollte die Außenhaut-Oberfläche der Aufgänge an die Struktur des alten Stadions angelehnt sein, gleichzeitig aber eine möglichst störungsfreie Übertragung von Rundfunk-, Fernseh- und Mobilfunk-Signalen in das und aus dem Stadion gewährleisten. Durch die Verwendung einer hochflexiblen PU-Form gelang ein armiertes Betonfertigteil mit eben dieser Struktur und einer hohen Steifigkeit.

Flexible Formen treffen auf Hochleistungsbeton

Passgenaue Einzelelemente, die sich fast nahtlos in die Aufgänge einfügen: Die Fugen untereinander wurden durch Betonringe, die gleichzeitig den Verbund der Betonelemente gewährleisten, abgedeckt. Dieses Zusammenspiel von flexiblen Formen und Hochleistungsbeton trägt in der Architektur der Aufgänge entscheidend zum Erscheinungsbild des Stadions bei.

HABEN SIE FRAGEN?

David Werning

David Werning

Vertriebsleitung & techn. Kundensupport
+49 36947 567-167
Nando Groß

Nando Groß

Produktionsleitung & Entwicklung
+49 36947 567-17
WASA Compound GmbH & Co. KG

WASA Compound GmbH & Co. KG

+49 36947 567-168